Das kreative lange WE…

An dem langen Wochenende, dank Brückentag, war ich reichlich kreativ! 😉 Und das auch noch neben dem runden Geburtstag von meinem Schatzi! 😉
Mai Quadrat der Mustermix Decke

Ich habe endlich das Mai Quadrat von meiner Mustermix Decke beendet. Puh, endlich…das Zopfmuster war zwar nicht besonders schwer, aber es hat mich doch ganz schön „aufgehalten“ und ich muss ehrlich gestehen, so ganz mein Ding war es nicht. Wobei mir natürlich das Ergebnis gefällt, aber die langwierige häkelei war ganz schön zeitaufwändig.

Danach hab ich endlich mit meiner Mai Socke „Sangria“ begonnen, noch war ja der 29. Mai. 😉

Ich habe dafür eine handgefärbte Sockenwolle verwendet und könnte mich mal wieder in den A… treten. Die Wolle hat sehr kurze farbverläufe und somit kommt das Muster leider nicht so schön zu geltung. 🙁 Da ich aber nix von aufribbeln halte bzw. einfach zu faul bin, wird die Socke mit dieser Wolle auch beendet. SO!! 😉

Das Muster ist einfach super schön und total easy zu stricken, das ging richtig schnell von der Hand. Also habe ich beschlossen diese Socken noch mal zu machen, wenn diese fertig sind, diesmal aber mit einer Wolle mit sehr laaaaangen farbeverläufen.



Warten aufs Bündchen
Sockenspitze mit erstem Musterrapport



Hier die Video-Anleitungen zur „Sangria“ Socke:
http://www.nadelspiel.com/2014/05/04/sockenkalender-mai-mustersocken-sangria/

Und da das Video zum Bündchen noch nicht da war, habe ich beschlossen mich endlich an einen Möbius zu wagen.
Auch hierfür habe ich eine Handgefärbte Sockenwolle verwendet. Sie heißt „Blumengarten“ und der Ebay Shop heißt „Wollstueble2010“ (falls jemand diese tolle Wolle kaufen mag). 😉 Und nein, ich bekomme kein Geld für diese Werbung! Ich finde es immer nur sehr schön zu wissen wo ich bestimmte Sachen her bekomme.
So und da ich ja öfters etwas komplizierter bin habe ich mich dazu entschieden aus drei Anleitungen einen Möbius zu machen! *lach*
Den Anfang bzw. den Anschlag habe ich nach der Anleitung „Super Easy Möbius elizzza“ gemacht und wie der Name schon sagt, wirklich super easy!
Den Mittelteil werde ich nach der Anleitung „Möbius “Nelke” von Rakita“ machen. Da mir aber der Abschluss bei der Anleitung nicht so gut gefällt bzw. einfach auch mit Häkelnadel usw. viel zu kompliziert erscheint werde ich die Rüschen nach der Anleitung „Andrea’s Rüschen-Möbius“ machen.
Bisher ist so der Plan. aber ich bin guter Dinge das das alles so funktioniert wie ich es mir vorstelle. Bleibt nur die Hoffnung das es zum Schluss auch gut aussieht. *hihi*
Aber das könnt ihr dann ja selbst beurteilen wenn ich den fertigen Möbius poste.
Hier der Link zu meinem Möbius – Ravelry Projekt.

Schreibe einen Kommentar