Filzpantoffeln – Die Erste und ein Tutorial für Harlekin Pantoffeln

Es ist zwar schon etwas her das ich die gemacht habe, aber ich finde sie trotzdem toll. Gemacht habe ich sie letztes Jahr zu Weihnachten, als Geschenk für Mama und Papa.
Ich hatte mir dazu dieses Buch gekauft…

…und mich, nach Beratschlagung mit meinem Schatz, für diese Variante für Papa entschieden.

vorher
nach der Wäsche
Tja, für Mama wurd es da etwas schwieriger.
Sie träumte schon lange von Filzpantoffeln die vorne spitz sind, also ein bisschen wie Harlekin Pantoffeln. Meine Suche im Netz brachte mich aber zu keinem Ergebnis und in dem Buch hab ich auch nicht’s richtiges gefunden. 🙁
Also musste ich irgendwie meinen eigenen Hirnschmalz in Bewegung setzen und kam dann auf diese Idee.
vorher
Jetzt wollt ihr auch wissen wie ich es gemacht habe, ne?
Also grundsätzlich habe ich erstmal nach der standard Anleitung für Filzpantoffeln gearbeitet, davon findet man reichlich kostenloses im Netz.
Beim Spitzenabluss bin ich aber her gegangen und habe einfach weiter abgenommen, sodass es eben spitz wurde.
Um die 4 Spitzen am Knöchel hin zu bekommen habe ich die Nadeln einfach noch mal angesetzt, heißt die Maschen wieder aufgenommen und diese dann einfach an beiden Seiten gleich abgenommen und am Ende den Faden abgeschnitten. Das ganze eben 4 mal für 4 Spitzen.
Nun blieb nur zu hoffen das es nach der Wäsche auch so aussieht wie ich mir das vorgestellt habe…
nach der Wäsche
…aber ich bin mit dem Ergebniss zufrieden und meine Mama hat sich riesig gefreut!
Benötigt wurde:
Bambus Nadelspiel Gr. 8
pro Paar Schuhe ca. 2 Knäul á 50 g Filzwolle
Waschmaschine 😉
Verlinkt mit:
KopfKino August
Alles für den Mann (AFM)

One comment

Schreibe einen Kommentar