One Pin a Week #8 – Mechelen *Pretty in Pink*

Endlich bin ich wieder dabei, beim One Pin a Week. Es ist nicht so das ich die ganze Zeit keinen Pin erledigt hätte, nein ganz im Gegenteil ich war sehr fleißig, aber ich kam einfach nicht dazu einen Beitrag darüber zu schreiben.

Außerdem darf ich grad wieder Probenähen und das für zwei ganz verschiedene Sachen, aber was es ist darf ich natürlich noch nicht verraten.

Okay, aber nun zu meinem Pin für diese Woche, Mechelen von Pulsinchen.

Diesen Pin hatte ich schon länger auf meiner „Want to do„-Liste bei Pinterest und endlich hab ich es geschafft mir dieses tolle Shirt zu nähen. Aber seht selbst!

Mein Sohn hat diesmal die Fotos gemacht und ich muss sagen, das hat er ganz schön gut hinbekommen.

Ein bisschen Rumalbern war natürlich inklusive. *lach*
Wobei die Hunde fanden es recht langweilig, wie man sehen kann, auf uns zu warten.
Die Stoffreste vom Shirt, hab ich diesmal auch sinnvoll verwertet für einen Schlüppa! 😉
Aber auch hier konnten wir uns nicht verkneifen etwas rum zu albern! 😉 Die Gesichter der anderen Spaziergänger war einfach herrlich!

Hach, die pinken Stoffe gefallen mir richtig gut, das bringt Farbe in diese triste Jahreszeit! Ausserdem passt es ja wieder zu mir, eben „Pretty in Pink“ lach

Verlinkt mit:
One Pin a Week
creadienstag #150
Eure Werk von Pulsinchen
Seasonal Sewing – November
LYS
Kostenlose Schnittmuster LinkParty
art.of.66 #108
Sewing SaSu #39
out now – Adventskalender Tag 11

Schnitt für das Shirt: Mechelen Pulli Gr S
Schnitt für den Schlüppa: Schlüppa und Hämd

7 comments

  1. Gusta Bogdan says:

    *prust* mein Kaffee landete fast auf der Tastatur. Du kannst doch nicht in aller herrgottsfrühe so rumalbern 😉 Ich muss auch grad herzhaft lachen, bei der Vorstellung der vorüberschlendernden Spaziergänger.
    Der Schnitt ist klasse und steht dir gut. Da können so einige Stoffteile verarbeitet werden.
    Und der Schlüppi erst….. mit Tragefoto!!! VOLL MUTIG!!!!!
    Hast du für dieses kleine Teil nen Schnitt?
    Liebe Grüße
    Gusta

Schreibe einen Kommentar