Party Ideen #1 – Angry Birds Party

Jedes Jahr wenn mein Enkel Geburtstag hat gibt es eine Motto Party und er darf sich das Thema wünschen! So auch damals, an seinem 7. Geburtstag – Es sollte eine Angry Birds Party werden!
HILFE!! Watten datten?
Töchterchen und ihren Schatz gefragt und gemeinsam überlegt wie wir das rocken können.
Wir haben hin und her überlegt was man so machen könnte, an Spielen, Deko & Co. Jedem von uns fielen Dinge ein und somit bekam jeder auch seine Aufgaben!
Wie sollte es auch anders sein, ich musste was nähen! Also hab ich mich an die Nähmaschine gesetzt und diese putzigen Schweinchen genäht, die für eine von vielen Aktivitäten gebraucht werden würden.

Da wir jetzt schon öfters nach der Anleitung zu den Schweinen gefragt worden sind, habe ich mal einen Link zu einer ähnlichen Anleitung rausgesucht (hier klicken). Die genaue Anleitung habe ich leider nicht mehr, da es einfach zu lange her ist, das wir das gemacht haben. (ergänzt am 29.01.15)

Anschließend hab‘ ich die GiweAways für seine Klasse gemacht. Dafür wurden Toilettenpapierpappen mit Krepppapier umwickelt und mit Süßkram befüllt.

Für die geplanten Spiele habe ich Tennisbälle rot eingefärbt und mit Filz beklebt. Tipp: Ich habe beim nahegelegenen Tennisplatz gefragt ob sie ggf. alte, aussortierte Bälle haben und gleich eine riesen Tüte bekommen.

Parallel hat meine Süße mit ihrem Schatz angefangen Pappmaschee-Pokale in Form der Angry Birds zu basteln.

An einem abendlichen Besuch bei ihr, haben wir auch mitgeholfen 😉
Zum trocknen kamen die Ballons an einen alten Besenstiel

Nach dem trocknen bekamen die Vögel ihren Anstrich und eine grüne Plattform. Die Gesichter wurden aus Pappe aufgeklebet.

Der kurze musste aber auch ran. Ich habe mit ihm auf die selbe Weise eine Pinata in Form eines Schweines gefertigt.

Tadda, die Angry Birds Pokale und das Pinata Schwein! 😉Bilder die mein Tochterherz ausgedruckt hat, haben wir ausgeschnitten und auf Becher geklebt
…und Serviettenringe daraus gebastelt…
 …sowie auch Dosen damit verziert.

Ach ja, die Kinder müssen ihre Gewinne ja auch noch Hause tragen. Also hab ich aus bunter Pappe Gesichter ausgeschnitten und auf schwarze Tüten geklebt.

Eines dieser Gewinne war z.B. diese von meiner Süßen, meinem Enkelchen und mir selbst hergestellten und mit Gesichtern versehenen Pompoms.

Ein Themen Kuchen darf ja auch nicht fehlen auf som‘ Geburtstag!
Also hab ich Marzipan eigefärbt und Angry Birds daraus geformt.
Damit man das virtuelle Spiel auch real nachgespielt werden kann, ’ne Zwille besorgt…
    …und aus Waffeln, Dominosteinen und Schokoglasur die Türmchen gebaut.
Tadaaa: die Spiele können beginnen!
Los ging es schon zur Kaffeezeit mit dem Abschießen der Schweine! Alles was getroffen wurde durfte dann auch verzehrt werden. Jamjam!

Nach dem Kuchen ging’s draußen weiter:
Die Gastkinder konnten sich Masken zum Thema basteln (ebenfalls von Töchterchen ausgedruckt und laminiert).

 
Dann ging’s weiter wie beim Zirkeltraining
Erste Station – Dosen werfen
Frei zum Abschuss…..

Und wie zuvor am Kuchentisch, durften die Kinder mit Angry Birds Masken bekleidet auf die Schweine mit den Tennisbällenbirds schießen. Hierfür hat mein lieber Schwipp-Schwiegersohn eine Zwille gebaut.

ABSCHUSSS!!!
Nach der ganzen Schießerei musste noch das Königs-Schwein besiegt werden – die Pinata.
 Die kleinen Birds stürzten sich voller Freude auf die Kleinigkeiten aus der Pinata

Der Geburtstags-Bird trägt stolz das besiegte Königs-Schwein ins Nest!
Ach hab ich fast vergessen, natürlich haben die Gäste-Birds für jede Aktivität ein Gewinn eingeheimst.
Nach soviel Aktion gab’s noch ein paar Köstlichkeiten passend zur Themenparty. (Keine Sorge es gab auch noch andere Sachen, aber davon haben wir leider keine Bilder gemacht)
 
Naja ein Geschenk musste auch die passende Hülle bekommen, is‘ ja wohl klar!
Es war für alle eine gelungene Party!!!
Hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ihr könnt mit den Tipps etwas anfangen.
Verlinkt mit:

Kuschelfreunde
art.of.66 #98 
Teens Point – November

16 comments

  1. kleineviecher says:

    Heiliges gottverdammtes Mondkalb noch mal, ich krieg den Mund nicht mehr zu. Unfassbar. Ihr seid vollkommen unfassbar. Weißte – ich fühle mich schon ausgesprochen gewaltig, weil ich dem Kleinen zwei Angry Birds genäht habe (zwei. Eins, zwei. Vielleicht irgendwann noch mehr, mal schauen. Fand ich doll von mir. Er auch. Eure Party darf der echt nicht sehen, hihi).
    Himmel, Arsch und Zwirn, das ist echt überwältigend toll. Die kleinen Ungeheuer waren bestimmt hingerissen, hm? Ganz großes Kino und so liebevoll gemacht!

    Begeisterte Grüße,
    Maike

    • Schnittchen says:

      *lach* Vielen Dank für das Kompliment! 😉
      Na, vielleicht wäre es ja eine Idee für seinen nächsten Geburtstag 😉
      Es muss ja nicht gleich alles sein, aber unterm Strich, sieht man ja, das man auf recht wenig Zeug’s ganz schön viel machen kann. z. B. alte Kartons, Dosen o.ä.

      Es freut mich das es dir gefällt!

      LG Schnittchen

  2. Angie says:

    Meine Jungs schwärmen noch heute von der Party kuscheln immer noch mit den Schweinchen und die Pokale stehen im Zimmer 😉

    Tolle Party

  3. MamiTilli says:

    Ähm … autsch … ich bin vom Stuhl gefallen! Was ist das denn für eine mega mega mega abgefahrene Party? Wahnsinn!
    Respekt vor so viel Arbeit und Können!
    Wunderbar, dass du diese Idee in meiner Linkparty geteilt hast!

    LG
    Tilli

    • Näh-Hexe says:

      Danke liebe Nina,
      Aber Traumoma ist vielleicht etwas übertrieben ich kann nämlich auch zum Alptraum werden. Tochterherz und Enkelkindchen haben es manchmal auch nicht leicht mit mir……

  4. Lillelütt says:

    Meine beiden Jungs und mein Mann standen gerade staunend hinter mir. Wahnsinn was du da gezaubert hast, bzw. was ihr da gezaubert habt. Meine Mann fragte gleich: Wie lange haben Sie dafür gebraucht?

    Ich hoffe das meine Jungs das bis zu ihren Geburtstag wieder vergessen =D. Wobei wir auch schon immer sehr viel selber machen. Respekt vor deine Arbeit und die Umsetzung ist einfach genial. Man sieht überhaupt nicht, dass du vorher nichts von Angry Birds wusstest =).

    Liebe Grüße
    Christiane

    • Schnittchen says:

      Vielen Dank!
      Ja ich glaube wir haben im Oktober angefangen und Anfang Dezember hat mein Sohn Geburtstag! 😉
      Das ganze war nur so lange, weil wir 1. nicht jeden Tag was machen konnten (aus Zeitgründen) und 2. manche Sachen einfach trocknen mussten.

      Ja meine Mama arbeitet sich immer sehr intensiv rein in die Themen!

      LG Schnittchen

  5. vbhexe says:

    Hallo ihr zwei super power Frauen.
    Ich bin völlig sprachlos und totall begeistert. Das ist der wahnsinn was ihr da gezaubert habt. Hut ab!
    Sagt mal gibt’s einen Schnitt für die grunen Schweine?
    Bin leider nicht so super im nähen, wurde es mit schnitt aber gerne mal versuchen!
    vielen Dank und weiter so

    eure vbhexe

Schreibe einen Kommentar