DIY: Jeans – Upcycling #2 Jeans Tasche mal einfacher gemacht

Wie schon erwähnt bin ich Pinterest- und Upcycling-Fan.

Das Thema Jeans interessiert mich besonders, deshalb hab ich wie wahnsinnig neue Ideen gesucht und auch viele gepinnt. Beim Thema Taschen ist mir aufgefallen, das sich die meisten es sehr schwer machen, indem sie nur mit Jeans Hosen arbeiten.
Das muss sich ändern, dachte ich so bei mir!
Und legte los…
Aplikationen raussuchen, bearbeiten und aufnähen (am besten mit Zickzackstich)
Alten Gürtel als Träger annähen, begutachten und feststellen, da fehlt noch was
Ach ja, einen anderen Gürtel durch die Laschen ziehen und weil der Verschluss von diesem kaputt ist, mit Applikationen festnähen. Dann unten zusammen nähen.
Wer Lust hat noch einen Boden einsetzen und mit der Zwillingsnadel umnähen. Wie man die untere Kante hinkriegt zeig ich euch in meinem nächsten Beitrag: Der schnellste Utensilo oder der 5 Minuten Utensilo
Simsalabim… Da ist sie – die Jeans – Tasche mal einfacher gemacht!
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und freue mich über eure Werke, entweder hier als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.
Verlinkt mit:
KopfKino Juli (Link folgt)
Nach der lieben Einladung von Astrid (mipamias) geht das ganze auch noch zur neuen LinkParty old Jeans new Bag!

5 comments

  1. mipamias says:

    Hallo, liebe Näh-Hexe! Jeans? Tasche? Jaaaaa!!! Sieht super aus und ich möchte nicht versäumen, dich zu meiner brandneuen Linkparty „old JEANS new BAG“ einzuladen. Komm doch mal vorbei…
    LG Astrid

Schreibe einen Kommentar